Antares Vision
Ihr Partner für Inspektion und Track & Trace
BTS - BOTTLE TRACKING SYSTEM
 
Per visualizzare il video devi accettare l'utilizzo dei cookie cliccando qui
System zur Serialisierung und Aggregation von Flaschen
click on the image to enlarge

Das Bottle Tracking System ist die umfassende Hardware- und Softwarelösung, um die aktuellen und zukünftigen Vorschriften zur Rückverfolgbarkeit und zum E-Pedigree einzuhalten, wenn Flaschen als einzelne Verkaufseinheit behandelt werden müssen.

 

Eine Echtzeit-Einheit verwaltet alle Daten, von der Serialisierung bis zum Aufbau von Eltern/Kind-Verhältnissen auf verschiedenen Verpackungsebenen und garantiert dabei in jeder Situation Datenkonsistenz und -sicherheit. Zudem wurde die dazugehörige Antares Code Association Software speziell dafür entwickelt, die serialisierte Datenmatrix auf dem Etikett dem auf dem Boden aufgedruckten Dummy-Code“ zuzuordnen. Alle Module und Komponenten sind in die ATS-Antares Tracking-System-Architektur integriert, damit ein umfassendes Track&Trace-Management auf Linien-, Anlagen-, Lager- und Unternehmensebene möglich ist.

 

In dieser Phase können auch andere Kontrollen durchgeführt werden, wie OCR/OCV, Chargennummer und Verfallsdatum, Richtigkeit von Logo und Druck (mit der Antares Universal Packaging Inspector Suite).

  

 

  

OMNIVISION STATION

Das Herz des Systems ist die OMNIVISION, eine Sonderausführung der Serialisierungsmodule von Antares, die einen serialisierten Dummy-Code“ unter die Flasche drucken und ihn dem echten Serialisierungscode zuordnen kann.

Die folgenden Aggregationsebenen für Bündel und/oder Karton werden von hochauflösenden Flächen- oder Linienkameras kontrolliert, die direkt in die Verpackungsmaschinen oder Verpackungsroboter integriert werden können.

  

  

  

  

   

 

OMNIVISION-FUNKTIONEN

 

  1. Druckt einen Dummy-Code auf den Flaschenboden
  2. Vier 90 Grad voneinander entfernt angebrachte Kameras erfassen den 2D-Code der nicht ausgerichteten Flasche, indem vier Einzelbilder der Flasche gemacht werden, während sie das Inspektionsmodul durchquert.
  3. Eine unter dem Förderer angebrachte Kamera liest und erkennt den Dummy-Code, indem gleichzeitig mit den anderen vier Kameras ein Bild gemacht wird.
  4. Sie ordnet den Dummy-Code dem echten 2D-Code zu, um die nächste Flasche zum Aggregationsvorgang für Bündel oder Schachteln zuzulassen.
  5. Nicht-konforme Flaschen werden von einem mechanischen oder Luftstoß-System ausgesondert.
  6. Bereits vorhandene Linien können mit unserem Omnivision-Modul nachgerüstet werden

 

   

 

  

 

 

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN